#5

Versicherungen

Unterwegs abgesichert

Auslandskrankenversicherung

Eine private Auslandskrankenversicherung ist für jede langfristige Reise außerhalb der Europäischen Union ein absolutes Muss. Egal ob Behandlungen beim Arzt oder im Krankenhaus, die Medikamente oder im schlimmsten Fall auch der Rücktransport nach Deutschland: Die Auslandskrankenversicherung übernimmt all diese Kosten und bewahrt dich davor, dass aus dem Traum einer Weltreise ein finanzieller und gesundheitlicher Alptraum wird. Denn bei einer langfristigen Reise wäre es sehr naiv zu glauben, dass man nie krank wird oder zum Arzt muss.

Horst im Krankenhaus in Indonesien
Helen beim Augenarzt in Thailand

Der Preis der Auslandskrankenversicherung richtet sich grundsätzlich nach deinem Alter, der Selbstbeteiligung, der Reisedauer und der Region (mit oder ohne Nordamerika). Es gibt verschiedene Anbieter auf dem Markt und wir waren während unserer zweijährigen Weltreise bei YoungTravellers* versichert (gehört zu ERGO) und haben damit sehr gute Erfahrungen gesammelt. Allerdings ist zum 15.05.2024 eine massive Preiserhöhung in Kraft getreten, weshalb wir diese Auslandskrankenversicherung nicht mehr empfehlen können. Aber welche Alternativen gibt es?

STAY Travel Auslandskrankenversicherung

Hinter der STAY Travel Auslandskrankenversicherung steht die HanseMerkur und der Tarif kann bis zu einer Reisedauer von 5 Jahren mit oder ohne einem Aufenthalt in Nordamerika abgeschlossen werden. Die HanseMerkur unterscheidet innerhalb dieser Versicherung nochmal in eine Basic- und Premiumvariante, wovon wir die Premiumvariante empfehlen, bei der nicht nur eine Selbstbeteiligung entfällt, sondern auch mehr Leistungen abgedeckt sind.  

Welche Leistungen werden abgedeckt?
Die Premiumvariante der STAY Travel Auslandskrankenversicherung* inkludiert alle wichtigen Leistungen für deine Langzeitreise:
Eine unbegrenzte Versicherungssumme ohne Selbstbeteiligung, ambulante und stationäre Behandlungen, Zahnbehandlungen, Schwangerschaft inklusive Vorsorge und Geburt, einen Heimatbesuch bis zu drei bzw. sechs Wochen (je nach Versicherungsdauer), alle Sportarten ohne Ausnahmen sowie Arbeiten im Ausland bis hin zum Krankentransport inklusive Rücktransport ins Heimatland. Außerdem sind Vorerkrankungen, die bei Personen bis zu 39 Jahren im Laufe der Reise akut werden, mit abgedeckt.

Günstig bei einer Laufzeit bis zu einem Jahr
Besonders attraktiv ist die STAY Travel Auslandskrankenversicherung* bei einer Laufzeit bis zu 12 Monaten. Im Alter zwischen 22 und 39 Jahren zahlst du in der Premiumvariante nur 37 Euro pro Monat (ohne USA & Kanada). Das sind 444 Euro für ein Jahr und damit entspricht das fast genau dem Betrag, den wir Anfang 2022 für unsere Auslandskrankenversicherung bei YoungTravellers gezahlt haben. Allerdings gelten diese günstigen Konditionen nur bis zu 12 Monaten – alles darüber hinaus wird deutlich teurer. Für eine Weltreise mit einem durchgehenden Versicherungszeitraum von über 12 Monaten haben wir seit der Preiserhöhung bei YoungTravellers noch keine gute Alternative gefunden.

Wichtige Info zum Vertragsabschluss
Bei der STAY Travel Auslandskrankenversicherung handelt es sich um vergünstigte Sonderkonditionen, die auf der offiziellen Website von HanseMerkur in dieser Form nicht zu finden sind, da sie individuell ausgehandelt wurden. Trotzdem steht hinter STAY Travel die HanseMerkur und ist nach Buchung der Versicherung auch der offizielle Vertragspartner. Eine komplette Leistungsübersicht der STAY Travel Auslandskrankenversicherung findest du hier und über diesen Affiliate Link* kannst du die Versicherung abschließen. Wir erhalten dafür eine Provision und der Preis bleibt für dich unverändert. Eine Win-Win-Situation und die einfachste Möglichkeiten, unseren Reiseblog zu unterstützen, sodass wir alle Inhalte weiterhin frei von Werbung und nervigen Popups darstellen können.

Was passiert mit der gesetzlichen Krankenversicherung?
Trete rechtzeitig mit deiner Krankenkasse in Kontakt, um dich ab dem Start deiner Weltreise abzumelden. Denn außerhalb der EU greift die gesetzliche Krankenkasse nicht und es gibt keinen Grund, weiterhin die Beiträge zu zahlen, wenn du die Leistungen nicht in Anspruch nehmen kannst. Für die Abmeldung bei der Krankenkasse sollte ein Zweizeiler mit den Eckdaten (Mitgliedsnummer, letzter Tag des Beschäftigungsverhältnisses, Start der Reise, ggf. voraussichtliche Rückkehr) und die Vorlage deiner Auslandskrankenversicherung ausreichen. Frage zur Sicherheit noch nach, ob eine kostenpflichtige Anwartschaft für die Wiederaufnahme nach Rückkehr nötig ist.

Haftpflichtversicherung
Für eine Weltreise gehört natürlich eine Haftpflichtversicherung dazu, um dich vor Schäden zu schützen, die du selbst verursachst.
Sofern du bereits eine Haftpflichtversicherung hast, solltest du prüfen, ob diese weltweit gültig ist und ob dein Partner weiterhin mitversichert ist, sofern ihr zuvor eine gemeinsame Haftpflicht hattet. Falls du eine neue Haftpflicht abschließen möchtest, kannst du diese bei der HanseMerkur* zu deiner Auslandskrankenversicherung dazu buchen. Für Drohnenbesitzer (Erweiterung der Haftpflicht auf Drohnenschäden) können wir die Haftpflichtversicherung von Getsafe* weiterempfehlen.

Reiseversicherung (für Kurzreisen)
Eine Reiseversicherung für Kurzreisen (z.B. der jährliche Urlaub) ist genauso wichtig wie für eine längerfristige Reise. Natürlich wird das Risiko durch die kürzere Reisedauer geringer, aber beim Thema Gesundheit sollte man immer auf Nummer sicher gehen. Außerhalb unserer Weltreise nutzen wir die Jahres-Reise-Krankenversicherung* der HanseMerkur und zahlen dafür nur 36 Euro für zwei Personen pro Jahr. Beachte: Die Reisedauer ist bei Jahresversicherungen immer begrenzt. Im Fall der HanseMerkur sind es maximal 56 Tage pro Reise (mehrere Reisen pro Jahr unter 56 Tagen sind natürlich möglich).

Elektronikversicherung
Wer mit kostspieliger Technik unterwegs ist, sollte definitiv eine Elektronikversicherung in Erwägung ziehen. Somit sind teure Dinge wie Laptop, Handy oder Kameraequipment gegen selbstverursachte Schäden, Schäden durch Dritte und auch Diebstahl geschützt. Wir haben unsere MacBooks, Handys und die Kamera bei Hepster* versichert. Der Preis setzt sich aus dem Warenwert, der Selbstbeteiligung sowie dem optionalen Diebstahlschutz zusammen und ist verglichen mit einer Neuanschaffung oder Reparaturkosten ein absoluter No-Brainer! Wir hatten während der Weltreise einen Kameraschaden und hätten ohne Hepster unfassbar viel Geld für eine Reparatur selbst zahlen müssen.

Da es sich bei einer Auslandskrankenversicherung um eine Privatversicherung handelt, musst du im Schadensfall erstmal in Vorkasse treten. Das heißt, du bezahlst beim Arzt, im Krankenhaus oder in der Apotheke erstmal als Privatperson mit deiner eigenen Kreditkarte oder Bargeld und reichst danach erst den Schaden bei der Auslandskrankenversicherung ein und wartest auf die Erstattung. In schweren Fällen (z.B. einer stationären Behandlung nach einem Unfall) solltest du das Krankenhaus darum bitten, direkt mit deiner Auslandskrankenversicherung in Kontakt zu treten, denn die hohen Kosten für eine Operation oder einen mehrtätigen Aufenthalt im Krankenhaus kannst du natürlich nicht einfach vorlegen. Um die Kosten bei der Auslandskrankenversicherung einzureichen, kannst du einfach auf die Website deines Anbieters gehen. Alternativ nutzen einige Versicherungen mittlerweile auch Apps, wo du alle Unterlagen digital einreichen kannst. Für gewöhnlich benötigst du dafür die Arzt-, Krankenhaus- oder Medikamentenrechnung, das Behandlungsdatum, deine IBAN und einen Nachweis für deine Reise (z.B. ein Flugticket oder eine Hotelbuchung). Die Erstattung kann je nach Höhe, Arbeitsaufkommen des Versicherungsanbieters und sonstigen Einflüssen zwischen wenigen Tagen und mehreren Wochen dauern.

Wir haben unsere Auslandskrankenversicherung für unsere erste Weltreise bei YoungTravellers* abgeschlossen und haben Anfang 2022 für zwölf Monate 420 € pro Person gezahlt. Die zweite Weltreise hat für 9 Monate nochmal 330 € gekostet und insgesamt waren wir mit YoungTravellers sehr zufrieden. Aber seit der massiven Preiserhöhung können wir diese Versicherung leider nicht mehr empfehlen, sondern raten bei Reisen bis zu 12 Monaten zur Premiumvariante der STAY Travel Auslandskrankenversicherung* von der HanseMerkur, die im Preis und Umfang unserer alten Auslandskrankenversicherung bei YoungTravellers ähnelt.

Affiliate Links & Kaffeekasse
Bei den mit (*) gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate Links. Gleicher Preis für dich, kleine Provision für uns, um den Kanal zu unterstützen! Alternativ kannst du uns auf einen virtuellen Kaffee einladen, denn wir verzichten für eine bessere Nutzerfreundlichkeit auf dem Blog auf Werbeanzeigen.